Frühstück im Bett

Hier geht es nicht um einen romantischen Roman, sondern wirklich um diese entspannte Art des Frühstücks. Ein Frühstück im Bett ist nicht für jeden eine Herzensangelegenheit, aber solange man beim Bettbezug ein wenig auf die Unversehrtheit achtet, kann daraus ein sehr angenehmer Tagesstart werden.

Wer nie im Bett gefrühstückt hat …

Eine alte Weisheit zum Frühstück im Bett lautet: “Wer nie im Bett gefrühstückt hat, weiß nicht, wie Krümel pieken.” Dennoch überwiegen für viele Menschen die Vorteile eines Frühstücks im Bett. Es gibt auch viele Möglichkeiten, den wertvollen Bettbezug zu schützen. Zunächst sollte man so viele Vorbereitungen wie möglich im Vorfeld erledigen. Brötchen aufschneiden, vielleicht sogar streichen oder das Brot in mundgerechte Häppchen schneiden. Dies alles kann man im Vorfeld in der Küche erledigen und so schon einige Krümel im Bett vermeiden. Natürlich kann man sich auch einen kleinen Handstaubsauger besorgen, mit dem man nach dem Frühstück die Krümel bequem wieder entfernt. Es gibt auch ganz einfach Möglichkeiten, den Bettbezug vor Flecken zu schützen. Statt sein Frühstück nur auf einem kleinen Brett oder Teller zu platzieren, bietet sich zum Beispiel ein Tablett an. Eine noch komfortablere Möglichkeit wären kleine Tische, die extra für das Frühstück im Bett konzipiert worden sind. Solche zusammenklappbaren Bett-Tische können sich als äußerst praktisch erweisen, zumal viele davon heutzutage auch mit Getränkehaltern ausgestattet sind. Bei so vielen Möglichkeiten, Verschmutzungen zu vermeiden, sollte der Spruch vielleicht eher lauten: “Wer nie im Bett gefrühstückt hat, weiß nicht, wie gemütlich das sein kann.”

Das Frühstück im Bett versüßt den Tag

Ein Frühstück im Bett gehört für viele Menschen zu einem gelungenen Tagesanfang. Bei manchen Paaren kann dies auch eine besondere Aufmerksamkeit des einen Partners für den anderen sein. Zum Beispiel am Jahrestag oder am Geburtstag des geliebten Menschen, kann man auf diese Weise seine Fürsorge und Liebe dem anderen gegenüber zeigen. Am besten, man steht rechtzeitig auf, um den anderen vielleicht sogar mit dem Frühstück am Bett zu überraschen. Dann bereitet man in aller Ruhe das Lieblingsfrühstück seines Partners vor und serviert es stilgerecht auf einem Tablett oder Bett-Tisch. Das sieht gut aus, und schützt, wie bereits erwähnt, auch den Bettbezug. Sehr schön ist es auch, wenn man das Frühstück auf der Unterlage besonders sorgsam angerichtet und dekoriert hat, schließlich isst das Auge mit. Zum Abschluss eines solch gelungenen Frühstücks steht dann noch Kuscheln auf dem Programm, damit der Tagesstart sich als vollkommen erweist.

Kategorie(n): Essen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>